Das Fundamental-Fraktal

KRYON durch Lee Carroll, Hot Springs, Arkansas, Jun-11-2016

Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Lucida Font = eingefügt vom Übersetzer; englisches Original www.kryon.com: Sie können die folgende gratis-Information nach ihren Wünschen ausdrucken und verteilen. Jedoch ist ihr Verkauf in jeglicher Form, ausgenommen für die Verleger von kryon.com, durch Copyright verboten.
download

Seid gegrüßt meine Lieben, ich bin Kryon vom magnetischen Dienst. Wir wollen uns einen Moment Zeit nehmen und die Wissenschaft ehren, die heute und gestern an diesem Ort vorgestellt wurde [spricht von der Präsentation während der Konferenz].

Seit 26 Jahren habe ich immer wieder Botschaften gebracht die sich für euch vielleicht seltsam angehört haben. Wenn ich euch Wahrheiten gebracht habe die noch nicht verifiziert waren, oder euch Dinge erzählt habe die nicht dem Mehrheitsdenken entsprechen, dann waren das einfach Dinge die keine Grundlage hatten. Jahr für Jahr haben sich ein paar dieser Dinge verwirklicht, doch jetzt erst fangt ihr an zu erleben wie Kryon Botschaften auf diese Weise verifiziert werden. Ich möchte in dieser letzten Botschaft von heute die Lücken füllen.

Die Wissenschaft wie sie an diesem Wochenende gelehrt wurde, ist komplett und sie ist akkurat. Für diejenigen die nicht hier waren aber hier zuhören klingt es ziemlich so als wäre es eine herausgerissene Seite aus einer der vielen im Lauf der Zeit gegebenen Kryon Botschaften. Wir haben euch vor Jahren gesagt wie lange die Menschheit tatsächlich schon hier ist. Wir haben euch den Zeitrahmen gegeben seit dem was wir Besamung nennen, vor 200.000 Jahren. Wir haben euch Geschichten erzählt die ihr vielleicht zu diesem Zeitpunkt nicht geglaubt habt. Wir haben euch Zahlen zur Betrachtung gegeben, und wir haben euch sogar unbekannte Geschichte zu erwägen nahegelegt. Und hier sind sie jetzt und bestätigen es vor euren Augen, die Schaubilder, die Graphiken, die Forschungsergebnisse.

Die Wissenschaftler haben lediglich den Rand der Wahrheit erreicht, geben euch was sie können und aus gutem Grund. Die Dinge von denen sie sprechen müssen noch verifiziert werden, bewiesen und weiter erforscht werden. Sie können das jetzt noch nicht tun, aber sie können euch an die Grenze des Beweisbaren führen indem sie euch die Indizien zeigen. Beweise sind schwerer fassbar, doch die Wissenschaft besteht auf Beweise. Darum präsentieren sie Forschungsergebnisse die sich zu Schlussfolgerungen des gesunden Menschenverstandes auftürmen und einen Zusammenhang herstellen.

Es wurde tatsächlich immer wieder gezeigt wie Forschungen darauf hinweisen dass ihr vielleicht nicht von irgendetwas auf der Erde abstammt. Das fehlende Bindeglied bleibt fehlend. Wir haben das vor Jahren gesagt. Wir haben euch gesagt dass es immer fehlen wird weil ihr nicht von hier abstammt, und jetzt werden diese Worte von genau den Lehren der letzten zwei Tage wieder gespiegelt. Diese wissenschaftlichen Lehrer bringen euch an die Grenze, aber sie sagen euch nicht "wer" an euren Anfängen beteiligt gewesen sein mag. Der esoterische Aspekt des Ganzen ist mein Job, und ich werde anfangen das Bild zu vervollständigen, das sich dann von allein mit der Wissenschaft verbindet.

Die Wissenschaftler erzählen euch von Fraktalen. Fraktale sind die Art jeglicher Physik, jeglicher Biologie. Wenn ihr einen Physiker nach Fraktalen fragt, dann wird er euch die komplette Mathematik geben – von groß zu klein, größer, kleiner – und das Ganze repräsentiert Fraktale von Gleichheit. Biologen wissen dass alles von klein zu groß in Fraktalen verläuft. Das ist einfach die Art und Weise wie Dinge funktionieren. Der Lehrer Gregg [Gregg Braden] entwickelt eine Forschung die absolut, 100%ig akkurat ist wenn er beginnt die Potentiale von Zeit für Wiederholung zu erörtern, etwas dass ihr euer ganzes Leben lang in Unterhaltungen gehört habt. Es ist offensichtlich dass sie sich in der Tat zu wiederholen scheint, doch wäre es möglich dass sie es auf Weisen tut die ihr bisher nicht entdeckt habt? Er liegt richtig.

Ich möchte das auf eine andere Ebene bringen. Ich habe in der Türkei gesessen und euch die Botschaft von unbekannter Geschichte gegeben. Es ist ein guter Ort dafür dieses Channeling übermittelt zu haben. Wir haben euch gesagt dass ihr Zivilisationen entdecken würdet von denen ihr keine Aufzeichnungen habt, und von denen ihr nicht glaubt dass es sie gab. Wir haben euch sogar gesagt dass dieser Planet eine ganze Reihe von Zivilisationen vor eurer hatte und dass sie sich auf verschiedene Weisen selbst beendet haben. Und jetzt kommt die heute hier präsentierte Wissenschaft mit der gleichen Botschaft. Es fängt dann an sich um sich selbst zu wickeln, oder nicht, mein(e) Liebe(r). Ihr habt über Jahre von mir das Lehren seltsamer esoterischer Dinge erlebt, und jetzt hört ihr es von anderen die anfangen diese Dinge zu bestätigen. Sie werden jetzt erörtert, entdeckt und wissenschaftliche erforscht – und das Bild beginnt scharf zu werden.

Ich möchte einen Moment lang über die Fraktale der Zeit reden. Falls ihr nicht hier in der Konferenz gewesen seid wird es schwierig sein den nächsten Schritt zu machen. Wie dem auch sei, es ist wichtig zu wissen was gesagt wurde. Denn wir haben genau von diesen Dingen in der Vergangenheit gesprochen. Unsere Worte haben den Begriff Fraktale nicht beinhaltet, aber wir haben von Mustern und einem System und der mit im Geschehen einbegriffenen zeitlichen Abstimmung gesprochen.

Der Lehrer, Gregg, hat seine Forschungen gut gemacht, und er hat eingebracht dass die Wellen der Zeit auf sich selbst zurück kommen.* Sie zeigen sich auf eine Weise die euch ermöglicht vorherzusagen und zu errechnen wann sie zurück kommen mögen. Sie kommen auf eine Art mit der sie sich untereinander selbst verstärken und dann vielleicht sogar kräftiger sind als sie es bei ihrem vorherigen Erscheinen waren. Man sieht sogar deutlich dass die Mathematik der Fraktale zeigen dass ihr am Ende eines Zyklus seid, des Zyklus von dem wir euch erzählt haben. Er hat recht, und ihr seid an diesem Ende.

Die Mayas haben euch das Gleiche erzählt, und auch die Anderen die Kalender so ähnlich wie die Lange Zählung der Mayas hatten, haben das Gleiche gesagt. Die Azteken und die Tolteken hatten ähnliche Kalender. Die Prophezeiung war überall zu sehen! Und hier kommt die große Frage: Was hält euch dieses Mal von der Wiederholung der alten Geschichte ab? Es steht euch wieder bevor und die Fraktale sind da und die Vergangenheit ist klar. Die Muster sind da, und es sind die gleichen, immer und immer wieder. Warum solltet ihr sie nicht wiederholen? Warum werdet ihr nicht in den letzten Krieg ziehen und die Menschheit wieder einmal auslöschen? Ich werde für euch jetzt die Informationslücken esoterisch ausfüllen.

Meine Lieben, es gibt ein Fraktal das ich das Fundamental nennen werde. Dieses Fraktal wurde gestern nicht unbedingt erörtert, aber ich bin mir sicher dass der Lehrer Gregg es kennt. Manchmal, wenn man sich mit der Diskussion um Muster und Wiederholungen beschäftigt, gibt es das was unsichtbar zu sein scheint, weil es im Rahmen des normalen menschlichen Bewusstseins nicht wahrnehmbar ist. Das fundamentale Anfangsfraktal der Zeit ist dasjenige auf das die anderen Fraktale aufbauen. Es ist der Beginn, die fundamentale Welle, und ich werde euch das zeigen. Alles hat mit dem Fundamental in Vielfachen resoniert. Ich werde euch sogar ein paar Zahlen zum Überdenken geben.

Das Fundamental Fraktal eurer Erde ist die Präzession der Tag-und-Nacht-Gleichen dieses Planeten. Alle Wellen von Potentialen bauen darauf auf. Diese Präzession wird vom physikalischen Wobbeln des Planeten verursacht, das 25.630 Jahre dauert. Solange dauert ein Zyklus, oder Wobbeln, um zum Anfangspunkt zurückzukommen. Weil es so lange dauert, kann es um bis zu 1% variieren, aber nicht viel mehr. Diese 25630 Jahre sind die Maßeinheit für das Wobbeln des Planeten.

Wenn man die Lange Zählung des Mayakalenders betrachtet, dann passen genau fünf Mayakalender in ein 25,630-Jahre Wobbeln. Die Lange Zählung wie von den Mayas beschrieben dauert 5.125 Jahre.** Das ist ganz zufällig auch der Zeitraum den eure von uns erwähnten vergangenen unbekannten Zivilisationen überdauerten bevor sie sich selbst gegenseitig beendet haben. Es fängt alles an einen Sinn zu ergeben. Das Fundamental Fraktal, meine Lieben, ist der Schlüssel dafür warum dieser Zyklus anders ist. Es liegt daran dass ihr am Ende und am Anfang seid – der zentrale Punkt der Präzession der Tag-und-Nacht-Gleichen. Es ist der erste für die moderne Menschheit. Die Zeit kommt nicht einfach einmal mehr wieder wie sie es zuvor getan hat. Dies ist das Zentrum. Es ist die Vorhersage der Altvorderen und der Mayas, und darum hört der Kalender jetzt auf, und fängt erneut an mit einer weiteren Langen Zählung.

Dieses fundamentale Zentrum, die Präzession der Tag-und-Nacht-Gleichen, stellt eine Energie bereit die keiner der in ihr enthaltenen Zyklen zuvor bereitgestellt hat. In diesem zentralen Fraktal-Zyklus existiert für euch die Möglichkeit für Verschiebung und Veränderung. Der Beweis für das Ganze sind die Joker die ihr überall um euch herum zu sehen bekommt. Ihr habt bereits damit angefangen! Der Zusammenfall der Sowjetunion ist ein gutes Beispiel für einen Joker. Es geht um eine Verschiebung der menschlichen Natur hin zum Beginn eines harmonischen Prozesses der Zusammenführung von Dingen, anstatt sie auseinander zu reißen. Das ist ganz besonders tiefgreifend wenn ihr es bei Ländern der Erde seht die über Jahrhunderte Feinde waren. Es ist anders! Es ist neu! Es wird nicht die Art und Weise wiederholen die in der Vergangenheit herrschte.

"Nun, Kryon," sagen manche, "ein paar Wellen und Fraktale sind im Anmarsch die gefährlich sind. Tatsächlich fängt 2017 ein großer Zyklus an der bedrohlich ausschaut." Mein(e) Liebe(r), ich präsentiere dir einen wichtigen Grund dafür warum es jetzt anders ist als in den anderen Wiederholungen der Langen Zählung. Die Präzession der Tag-und-Nacht-Gleichen hat ein 36-Jahre Fenster. Das zeitliche Fenster reicht 18 Jahre hin zum Mittelpunkt [das ist der 21. Dez. 2012] und 18 Jahre weg davon. Ihr seid noch in den letzten 18 Jahren. Ihr seid immer noch in der Restenergie der letzten Langen Zählung. Diese Zeitfraktale sind immer noch hier, und noch immer sind gewichtige Potentiale spürbar. Tatsächlich könnten sie noch immer geschehen, aber darüber hinaus gibt es noch Weiteres, und das ist es wovon ich euch erzählen will. Es ist nur eins von vielen Dingen die bewirken werden dass diese Zeit anders ist. Ich möchte euch nochmals die große Frage stellen: Was macht es dieses Mal so anders?

Ihr seid im Zentrum der Vorhersage der Altvorderen und am Ende des Fundamental-Zyklus von 26.630 Jahren. Allein das verleiht der Zeit eine besondere Energie, und doch ist das nicht alles. Vor langer Zeit habe ich euch gesagt wer euch besamt hat und wir haben über den jetzigen Beginn der Entwicklung von menschlichem Bewusstsein gesprochen, wo es doch so lange stagniert hatte. Wir haben euch von den Plejadiern als Quelle eurer gegenwärtigen DNS (und dem fehlenden Bindeglied) erzählt. Wir haben euch ein Channling genannt "Der Mitgefühl Faktor" gegeben damit ihr wisst was der tatsächliche Unterschied ist, und was die Menschheit tatsächlich verändern wird – Mitgefühl. Trotzdem, ihr seid so linear und so 3D dass ihr fragt: "Wird die Chemie der DNS sich verändern? Können wir diese Veränderung beobachten?" Die Antwort lautet, natürlich wird sie sich ändern, aber nicht so wie ihr es euch vorstellt.

Eine Metapher kommt: Der Bauer hat ein Feld das er jahrelang bewirtschaftet hat. Er kommt nach Hause und sagt: "Es gibt eine neue Nutzpflanze. Es ist eine wunderbare Nutzpflanze und sie wird bald wachsen." Geht ihr dann aufs Feld um zu sehen ob sich der Boden verändert hat? Nein. Es sind die Samen die sich verändert haben. DNS ist nicht was ihr euch vorstellt, und diese Information wurde euch gestern gegeben [bezieht sich auf die Information von Dr. Bruce Lipton]. DNS ist nicht statisch, keine unveränderliche Gruppierung von Chemikalien. Stattdessen ist sie eine Blaupause für den menschlichen Körper; sie ist die Erde in der die Evolutionssamen wachsen, und die Samen repräsentieren euer Bewusstsein, die Chemie tut das nicht. Also hört auf in der Chemie zu suchen wenn ihr menschliche Entwicklung studiert. Untersucht stattdessen die Bewusstseinsverschiebung des Planeten. Doch das ist nicht alles.

Ich möchte dass ihr spirituelle Logik nutzt, etwas das mit der Zeit offensichtlicher werden wird. Die Plejadier sind die zeugenden Eltern eures spirituellen Samens. Einfach. Die Mehrheit der Erde wird das nicht glauben. Die von euch akzeptierte Schöpfungsgeschichte hört sich genau so an, aber in ihr gibt es keinen Platz für E.T.s, wenn die Mehrheit daran glauben soll. Allein der Gedanke an Außerirdische beinhaltet immer jemanden der euch erobert und euch schadet. Das ist eure Voreingenommenheit und sie ist die Spiegelung eures eigenen menschlichen Bewusstseins und das was eure kurze Geschichte gezeigt hat. Ihr tut das, darum erwartet ihr dass es alle anderen Lebensformen auch tun.

Wir haben das zuvor gesagt. Die Plejadier haben eine Zivilisation die Millionen von Jahren älter ist als eure, meine Lieben. Was glaubt ihr wie diese wohl aussehen mag? Es ist eine sehr fortgeschrittene Zivilisation die das durchgemacht hat was ihr durchgemacht habt. Sie haben ein sehr weises hohes Bewusstsein das sogar Physik mittels Gedanken kontrollieren kann, und sie sind mit dem göttlichen Plan hierher gekommen euch das Wissen um Dunkelheit und Licht zu geben und die Freie Wahl der Dualität damit ihr das Rätsel bearbeiten könnt. Ihr Gott ist euer Gott – die schöpferische Quelle. Das ist es was sie hier getan haben, und sie ähneln euren biologischen Saateltern darin, dass sie euch behüten. Sie dürfen sich nicht einmischen, aber sie behüten euch.

Die Plejadier selber haben eine zeitliche Grenze für euer Wachstum vorgegeben, und es ist die die ihr jetzt betrachtet. Es ist der Anfang und das Ende der Präzession der Tag-und-Nacht-Gleichen, die Mitte des Fundamental-Zyklus, 25630 Jahre. In dieser Zeit hattet ihr einige Zivilisationen die begannen und endeten, und wenn ihr es jetzt nicht geschafft hättet, dann würdet ihr es gar nicht schaffen. Es war die letzte Chance.

Ihr habt in den letzten Jahrzehnten angefangen euch zu ändern, und in den späten 80igern war es offensichtlich dass ihr euch verschieben werdet. Die Harmonische Konvergenz von 1987 war der Umkehrpunkt. Ich bin dann 1989 gekommen. Am Anfang von 1992 habt ihr den Kalten Krieg aufgelöst. Es fing an zu geschehen.

Als die Plejadier euch besamt haben, installierten sie ein System für den Fall dass ihr es schaffen würdet, und wir haben euch diese Information zuvor gegeben. Es wird die Knoten und Nullen der Erde genannt. Die Knoten und Nullen waren einfach bloß schlafend da, als Zeitkapseln auf die richtige Zeit der Aktivierung wartend. Diese Zeit ist gekommen, und wir haben sie alle identifiziert, und sie fangen an sich zu öffnen.

"Kryon, das haben wir nie zuvor gehört. Es ist so esoterisch, und wir haben darüber kein Wissen. Es gibt keine alten Schriften die darauf hingewiesen haben." Mein(e) Liebe(r), benutze deine Logik. Natürlich hast du nichts davon gewusst, weil ihr diese Ziellinie des 21. Dezember 2012 nicht erreicht hattet! Es war Information für diejenigen die es schaffen, nicht für eine Erde die ständig auf der Kippe zur Selbstzerstörung stand. Wir haben gesehen was geschah, wie ihr den dritten Weltkrieg eurer Zivilisation entwaffnet habt. Der Beweis dass es eine Kehrtwende in letzter Minute war ist dass jedermann noch immer den Krieg erwartet! Es ist fast so wie darauf zu warten dass "der andere Schuh zu Boden" plumpst, richtig?

Ich möchte dass ihr eine logische Frage stellt. Wenn man Kinder hat und es Zeit dafür ist dass sie Rad fahren lernen, wie geht ihr vor? Als erstes schafft ihr ein Fahrrad an. Was kommt dann? Gebt ihr ihnen das Fahrrad und sagt: "Viel Glück, Kind! Ich weiß dass du vielleicht stürzt und dich verletzt, aber so funktionieren Fahrräder eben." ? Nein! Liebevolle Eltern tun das nicht. Stattdessen gebt ihr ihnen Stützräder und übt mit ihnen. Ihr haltet das Fahrrad fest bis sie ein Gefühl dafür entwickeln; ihr lauft neben dem Fahrrad mit aufmontierten Stützrädern her bis sie es richtig machen. Ihr lächelt voller Freude wenn sie das Gleichgewicht halten können von dem ihr wisst dass es jedes Kind irgendwann haben wird, und dann strampeln sie ohne euch davon während ihr sie anfeuert.

Nun, meine Lieben, das fundamentale Fraktal ist da, und die Stützräder sind die Knoten und Nullen. Sie öffnen sich, werden aktiv, finden sich paarweise, und sie wischen ein bisschen von der Negativität und der Dunkelheit des Planeten weg um eine Schnellspur zu höherem Bewusstsein zu bauen. Wir haben euch das seit Jahren gesagt – wie sie funktionieren und wie sie die alte Energie über das Kristalline Gitter entfernen, das Gaia Gitter. Diese gesamte Konferenz dreht sich ums Erinnern, und doch fragen viele: "An was soll ich erinnern?" Ich werde euch sagen an was ihr euch erinnern sollt. Ich möchte dass ihr euch an die ursprüngliche Information der Plejadier erinnert die sie euch gegeben haben als ihr hierher kamt! An das erinnerst du dich, alte Seele, und das ist es was dieser Knoten im Begriff ist in das Kristalline Gitter einzuspeisen. Es fängt an die Erinnerung an Krieg und Leiden von diesem Planeten zu tilgen. Es wird die Zeitfraktale selber verändern, fast ein Neustart für das Kristalline Gitter.

Was ihr wissen müsst ist dass das Kristalline Gitter teilweise für die Erinnerung an alte Zeitfraktale verantwortlich ist. Es sind Fraktale die besagen dass sich die Geschichte wiederholen wird, selbst wenn ihr eine neue Zukunft erschafft und sie ungültig macht. Wenn sie beginnen getilgt und neu ausgerichtet zu werden, ist das wie ein Neustart der Energie der Menschheit.

Ich möchte euch fragen ob ihr das nicht auch für eure Kinder tun würdet? Macht es dann keinen Sinn dass die Plejadier, die euch die wunderbare Energie der Liebe Gottes gebracht haben, euch auch dabei unterstützen durch diese neue und unbekannte Evolution des Bewusstseins zu gehen? Meint ihr nicht, dass sie euch Stützräder geben würden? Fängt es denn nicht an esoterisch Sinn zu machen dass der Anfang dieses neuen fundamentalen Zyklus etwas Wunderbares mit sich bringt, für den Fall dass ihr es schafft? Nun, hier ist es, und es ist angekommen, und dieser Zyklus wird anfangen anders zu sein!

Erlaubt niemandem euch zu suggerieren "Jetzt passiert es wieder. Wir sind überfällig für einen Krieg, also wird einer kommen." Bloß weil ihr das früher gemacht habt bedeutet es nicht dass es garantiert wieder geschieht. Dieser Zyklus ist anders.

Das ist seit 26 Jahren die Botschaft gewesen, nicht unbedingt mit diesen Worten an euch heran getragen, aber es war gleich zu Beginn die Botschaft im Kapitel 1 meiner ersten Veröffentlichung Kryon Buch 1: "Es wird keinen III. Weltkrieg geben. Es wird kein Armageddon geben. Die alten Prophezeiungen werden sich nicht erfüllen." Vor 26 Jahren haben wir eure Verschiebung kommen sehen. Das Fundamental-Fraktal richtet sich neu aus in Bereitschaft mit einem anderen Set von Energien neu anzufangen, und das ist der Grund warum ihr die Vergangenheit nicht wiederholen werdet.

Der Zeitrahmen für den Gebrauch der Stützräder liegt bei euch. Ihr habt freie Wahl und ihr könnt es euch so schwierig oder so einfach machen wie ihr wollt. Selbst mit den Stützrädern könnt ihr noch umkippen, doch mit der Hilfe die euch in dieser neuen Energie gegeben wird, steht ihr gleich wieder auf und übt weiter. Für eine ältere Menschheit kann der Start eines neuen Systems von Bewusstsein zu einem Langstreckenunternehmen werden. Ich sage es noch einmal: Zwei Schritte vorwärts, einen Schritt zurück. Das gehört zum neuen Menschen dazu und ihr seid am richtigen Ort zur richtigen Zeit.

Spürt ihr es nicht? Was ihr heute gehört habt und was ihr gestern gehört habt ist das Paradigma der Wahrheit. Klingt es nicht wahr dass etwas Besonderes und Anderes vor sich geht? Und ich sage euch was es ist: Ihr geht vorwärts! Ihr habt ein höheres Bewusstsein, denn ihr sitzt hier und fragt euch: "Was ist es das ich spüre und das so anders ist?" Die Schwierigkeiten die ihr durchgemacht habt hinsichtlich der Neuausrichtung von der wir geredet haben sind alle ein Teil dieser langsamen Verschiebung in ein neues Bewusstsein. Ihr werdet direkt durch die alten Fraktale und Potentiale hindurch segeln!

Glückwünsche, liebe alte Seele, dass du für diese Zeit auf den Planeten gekommen bist, in dem Wissen dass es eine schwierige Zeit werden würde. Du wolltest die Party nicht verpassen, oder? erwartet. Was tut die Menschheit, insbesondere in der alten Energie, wenn sie herausfindet dass jemand vollkommen übersinnlich ist? Entweder will jeder ein Stück davon oder alle wollen davor wegrennen. Es wird oft als magisch oder böse bezeichnet. Die Regierung will es, selbst wenn es nicht vollständig verstanden wird. Viele lehnen es einfach ab und wissen nicht was sie damit anfangen sollen. Was wäre wenn ich euch sage dass dieses einfache Beispiel lediglich eine kurze Vorschau auf das ist was kommt? Seid ihr dafür bereit?

Und so ist es.

KRYON




* Fractal Time by Gregg Braden [www.hayhouse.com/fractal-time-2?utm_source=GB.com&utm_medium=Product_listing&utm_campaign=GB.com_FractalTime] ( ==> zurück zum Text )

---------------------------

** www.maya.nmai.si.edu ( ==> zurück zum Text )

The Fundamental Fractal

Greeting, dear ones, I am Kryon of magnetic service. We wish to take a moment to honor the science of today, of yesterday, which was presented in this place [speaking of the presentations during the conference].

For 26 years, I have given you messages over and over that may have sounded odd to you. When I've given you truths that were not yet validated, or told you things that were not the mainstream of thought, they were just things that had no basis. Year after year, slowly some of these things have come to fruition, but only now are you starting to see the Kryon message validated in this way. I want to fill in the gaps, just a little, in this final message of this day.

The science, as taught this weekend, is complete and is accurate. For those who have not been here who are listening to this, it sounds much like it was torn from a page of the many Kryon messages over time. We told you years ago about how long humanity really had been here. We gave you the timeline of humanity since what we called the seeding 200,000 years ago. We told you stories, perhaps, that you did not believe at that time. We gave you numbers to look at, and we even gave you unknown history to consider. Here it is right now, being validated in front of your eyes, the charts, the graphs, the research.

The scientists come only to the edge of truth, giving you what they can, and for good reason. The truths they speak of are things that need to be validated, proved, and researched. They can't do that yet, but they can take you to the edge of validation by showing you the evidence. Proof is more elusive, and science wants proof. So they present the research that piles up to conclusions of common sense and connecting the dots.

Indeed, it has been shown over and over that research would indicate that you may not have biologically come from anything here on Earth. The missing link remains missing. We said that years ago. We told you it would always be missing because you did not come from anything here, and now these words are being echoed in the very teachings of these last two days. These science teachers take you to the edge, but they don't tell you "who" might have been involved in your beginning. The esoterics of it all is my job, and I will start to complete the picture, which then will marry itself to the science.

The scientists are telling you about fractals. Fractals are the way of all physics, of all biology. If you ask a physicist about fractals, they will give you all of the mathematics - big to little, bigger, smaller - and all of it represents fractals of sameness. Biologists know that everything goes from small to large in fractals. It's simply the way of things. The teacher Gregg [Gregg Braden] comes up with the research that is absolutely, 100% accurate when he starts discussing the potential of time repeating itself, something you've heard in conversation all your life. It's obvious that it, indeed, does seem to repeat, but could it be that it does so in ways that you haven't even discovered? He's right.

I want to take it to another level. I sat in Turkey and gave you a message of unknown history. It's a good place to have given that channel. We told you you would discover civilizations that you have no record of, and that you don't believe have happened. We even told you that this planet has had numbers of civilizations before yours, and that they terminated themselves in various ways. Now here comes the science as presented today with the same message. It's starting then to wrap around itself, is it not, dear one? You've seen the teachings of the odd, esoteric things from me for years, and now you are hearing from others who are starting to validate them. They are now being discussed, discovered, and researched - and the picture begins to sharpen.

I want to talk about the fractals of time for a moment. It's difficult if you were not here in the conference to go to the next step. However, it's important to know what was said, because we have spoken of these very things in the past. Our words didn't include fractals, but we spoke of a patterning and a system and the timing involved in what's happening.

The teacher, Gregg, has done his research well, and has proposed that the ripples of time come back upon themselves.* They present themselves in a way that would allow you to predict and calculate when they might occur again. They come in such a fashion that they reinforce one another and perhaps might be even stronger than when they occurred before. You even clearly see that the math of the fractals show you are at the end of a cycle, the one we have told you about. He's right, and you are.

The Mayans told you the same thing, and the others who had calendars much like the Maya long count said the same thing. The Aztecs and the Toltecs had a similar calendar. The prophecy was everywhere! So here's the big question: What keeps you from repeating the old history now? It comes upon you yet again and the fractals are there and the history is clear. The patterns are there, and they are the same ones over and over. Why won't you repeat them? Why won't you go to the final war and terminate humanity yet again? I'm going to fill it in esoterically for you right now.

Dear ones, there is a fractal that I'm going to call the fundamental. This fractal was not necessarily discussed yesterday, but I'm sure the teacher Gregg knows it. Sometimes when you're dealing with the discussion of patterning and repetition, you have that which would seem to be invisible, because it's not perceivable within your normal Human consciousness. The fundamental beginning fractal of time is the one that the others build upon. It's the start, the fundamental wave, and I will show it to you. Everything resonated to the fundamental in multiples. I will even give you some numbers to consider.

The fundamental fractal of your earth time is the precession of the equinoxes of the planet. All the ripples of potentials are built from it. This precession is caused by a physical wobble of the planet, which takes 25,630 years. That's how long it takes for one cycle, or wobble, to return to the start. Because it is so long, it can vary up to 1%, but not much more. The 25,630 years is the measurement of the wobble of the planet.

If you take the Mayan calendar long count, then exactly five Mayan calendars would fit into the 25,630-year wobble. The long count as described by the Maya is 5,125 years.** This also happens to be the length of time that your former unknown civilizations that we spoke of lasted before they would annihilate one another. It all starts to make sense. The fundamental fractal, dear ones, is the key to why this current cycle is different. It's because you're sitting on the end and beginning - the center point of the precession of the equinoxes. It's the first one in modern humanity. Time simply isn't just coming around again like it did before. This is the center. This is the prediction of the ancients and the Mayans, and that's why the old calendar stops now, and starts again with another long count.

This fundamental center, the precession of the equinoxes, gives an energy that none of the cycles within it did before. There is an allowance in this center fractal cycle for you to shift it and change it. The proof of this are the wildcards you see all around you. You already have started! The fall of the Soviet Union is a good example of a wild card. It's a shift of Human nature to begin a harmonious process of putting things together, instead of tearing them apart. This is especially profound when you see it done with the nations of the planet who used to be enemies for centuries. That's different! That's new! It's not going to repeat the way it did in the past.

"Well Kryon," some say, "you've got some ripples and fractals coming up that are dangerous. In fact, there is a major cycle starting in 2017 that looks ominous." Dear ones, I'll give you one main reason why this is now different from the other repetitive long counts. There's a 36-year window to the procession of the equinoxes. The window is 18 years to the center [which is December 21, 2012] and 18 years out of it. You're still in the last 18 years. You are still in the residual energy of the last long count. The time fractals are still there, and there are still major potentials being felt. Indeed, they still could happen, but there's more to this, and that's what I want to tell you. That's just one thing of many that will cause this time to be different. Let's ask the main question again: What makes it so different this time?

You're centered up on the prediction of the ancients and the end of the fundamental cycle of 25,630 years. This alone gives this time a special energy, but that's not all of it. Long ago, I told you who seeded you and we spoke about Human consciousness evolution beginning now, where it has been stagnant for so long. We told you about the Pleiadians being the source of your current DNA (and the missing link). We gave you a channelling called "The Compassion Factor” for you to know what the real difference is, and what's really going to change humanity - compassion. However, you're so linear and so 3D that you're saying, "Will DNA chemistry change? Can we watch it change?" The answer is of course it's going to change, but not like you think.

Metaphor coming: The farmer has a field that he has worked for years. He comes home and announces, "There's a new kind of crop. There's a wonderful kind of crop and it's going to be growing soon." So are you going to go out and see if the dirt has changed? No. It's the seeds that have changed. DNA is not what you think, and this information was given to you yesterday [referring to the information from Dr. Bruce Lipton]. DNA is not a static, unchanging group of chemicals. Instead, it's the framework blueprint for the Human body; it's the dirt that the evolution seeds grow in, and the seeds represent your consciousness, not the chemistry. So don't study the chemicals looking for Human evolution. Instead, study the consciousness shift of the planet. But that's not all.

I want you to start using spiritual logic, something that will be more obvious in time. The Pleiadians are your spiritual-seed creative parents. Simple. Most of the earth will not believe that. Your accepted creation story sounds just like it, and even the timing is the same, but it can't involve an E.T., to be believed by most. The very thought of extra-terrestrials always involves those who come and conquer you or hurt you. This is your bias and is a reflection of your own Human consciousness and what your brief history has been. You do it, so you expect all life forms to do it.

We've said this before. The Pleiadians have a civilization that is millions of years earlier than yours, dear ones. What do you think that might that look like? It is a very advanced civilization that has gone through what you've gone through. They have a very high, wise consciousness that can even control physics through thought, and they came here with a divine plan to give you the knowledge of dark and light and the free choice of duality so that you can work the puzzle. Their God is your God - the creative source. That's what they did here, and they are like your biological seed parents, and they care. They must be hands-off, but they care.

The Pleiadians themselves gave a time limit for your growth, and it's the one you are looking at right now. It is the start and end of the precession of the equinoxes, the middle of the fundamental cycle, 25,630 years. You had several civilizations that started and stopped during that time, and if you hadn't made it by now, you weren't going to make it at all. This was the last chance.

You started to change in the last decades, and by the late '80s it was obvious that you were going to shift. The Harmonic Convergence of 1987 was a turning point. I then came in 1989. At the beginning of 1992, you dissolved the Cold War. It was starting to happen!

When the Pleiadians seeded you, they set up a system in case you would make it, and we have given that information to you before. It's called the nodes and the nulls of the planet. The nodes and the nulls just sat there dormant as time capsules, waiting for the right time to activate. That time has arrived, and we have identified all of them, and they are starting to open.

"Kryon, we have never heard of this before. This is so esoteric, and we have no knowledge of this. There are no ancient writings that have indicated it either." Dear one, use your logic. Of course you didn't know about it, because you hadn't reached that finish line of December 21, 2012! This was information for those who would make it, not for an earth that was always on the edge of destroying itself. We saw what was happening where you disarmed the third world war of your civilization. The proof that it was a last-minute turnaround is that everyone is still expecting it! It's almost like waiting for "the other shoe to drop," right?

I want to ask you a logical question. When you have children, and it's time for them to ride a bicycle, what is the process? First, you get them a bike. Then what is next? Do you hand them the bike and say, "Good luck, kid! I know you may fall over and hurt yourself, but that's just the way bikes work.” ? No! Loving parents don't do that. Instead, you give them training wheels and you work with them. You hold the bicycle until they get the feel of it; you run alongside the bike with the training wheels engaged until they've got it right. You smile with glee as they get the balance that you know every child will eventually have, and then they pedal off without you as you cheer them on.

Well, dear ones, the fundamental fractal is at hand, and the training wheels are the nodes and the nulls. They open, activate, pair up, and begin to wipe away some of the negativity and darkness of this planet in order to give you a fast track to a higher consciousness. We've been telling you this for years - how they work and how they remove the old energy via the Crystalline Grid, the Gaia Grid. This entire conference is about remembering, and yet many say, "Remembering what?" I'll tell you what to remember. I want you to remember the original information the Pleiadians gave you when you got here! That's what you are remembering, old soul, and that is what this node is about to pour out into the Crystalline Grid. It begins to erase the remembrance of war and suffering from this planet. It's going to change the time fractals themselves, almost a restart for the Crystalline Grid.

What you must know is that the Crystalline Grid is partially responsible for remembering the old fractals of time. These are the fractals that say history will repeat itself, even though you are creating a new future and voiding them. When they start to be erased and reframed, it's like a restart of the energy of humanity.

I want to ask you, wouldn't you do that for your children? Doesn't it make sense that the Pleiadians, who brought you the beautiful energy of the love of God, would also provide help to get through this new and unknown evolution of consciousness? Don't you think they would give you the training wheels? Doesn't it start to make esoteric sense that this new fundamental cycle beginning would carry something beautiful if you made it? Well, here it is, and it has arrived, and this cycle beginning is different!

Don't let anybody tell you, "Here it comes again. We are overdue for war, so it's coming!" Just because you did it before doesn't mean it's guaranteed to happen again. This cycle is different.

That has been the message for 26 years, not necessarily presented in those terms, but it was the message right away in my first publication in Chapter One of Kryon Book One: "There will be no World War III. There will be no Armageddon. The old prophecies will not happen." Twenty-six years ago, we saw your shift coming. The fundamental fractal is recalibrating in readiness to start again with a different energy set, and this is why you're not going to repeat the past.

The timing of the training wheels duration is up to you. You have free choice and can make it as difficult or as easy as you want. Even with training wheels, you may still fall over, but with the help brought to you in this new energy, you'll get right back up and keep going. It can be a long haul for an older humanity to start a new system of consciousness. I'll say it again: Two steps forward, one step back. It's part of a new Human and you're in the right place at the right time.

Don't you feel it? What you heard today and what you heard yesterday is the paradigm of truth. Doesn't it ring true that something special and different is going on? And I'll tell you what it is: You are going on! You have a higher consciousness because you sit here asking yourself, "What am I feeling that is so different?” The difficulties you've been through regarding the recalibrations we've talked about are all part of this slow shift into a new consciousness. You are going to sail right through the old fractal and potentials!

Congratulations, dear old soul, for coming into this planet at this time, knowing these would be difficult times. You weren't going to miss the party, were you?

And so it is.

KRYON