Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich & Abwehrklausel


2. Zustandekommen des Vertrags

Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder der Lieferung der bestellten Ware können wir dieses Angebot annehmen und der Kaufvertrag kommt somit zustande. Wir senden ihnen innerhalb von drei Tagen eine Bestellbestätigung. Sollten sie diese nicht erhalten, rufen sie bitte kurz an.


3. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.


4. Preise und Lieferbedingungen / Versandkosten







mit
Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Frankreich, Finnland, Griechenland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Irland, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, UK, Ungarn, Zypern

mit

&


registriert

mit




auf Anfrage




registriert

mit
Brief
  • bis 0,5 kg


  • bis 1 kg


€ 2,50
bis 2cm Höhe


€ 3,60
bis 5cm Höhe


€ 5,00
Luftpost

€ 9,00
Luftpost


€ 6,50
Luftpost

€ 10,00
Luftpost
Päckchen
  • bis 1 kg

  • bis 2 kg


€ 4,50

€ 5,60




€ 11,00




€ 20,00
Luftpost
Paket
  • bis 5 kg

  • bis 10 kg

  • bis 20 kg

  • bis 31,5 kg



auf Wunsch
(längere Laufzeiten)


Warensendung
bis 0,5 kg

Büchersendungsendung
  • bis 0,5 kg
  • bis 1 kg


€ 5,60

€ 5,60

€ 5,60

€ 5,60








€ 2,65



€ 1,60
€ 2,40

auf Anfrage


€ 18,00

€ 23,00

€ 34,00

€ 46,00




€ 30,00

€ 35,00

€ 50,00

€ 56,00

5. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt per Rechnung, die sie in mit ausgezeichneter Umsatzsteuer erhalten. Der Rechnungsbetrag ist binnen 14 Tagen auf mein Konto zu überweisen. Empfohlene Zahlungsmethode ist (1) die SEPA*-Überweisung auf mein Konto, sonst (2) PayPal mit einem Aufschlag, den sie bitte der Tabelle entnehmen.

Deutsche Skatbank

Kontoinhaber: georg keppler
IBAN: DE96 8306 5408 0004 9611 29
BIC: GENODEF1SLR
BLZ: 830 654 08
georgkepplergmxde

* SEPA steht für Single Euro Payments Area und bezeichnet das standardisiertes Zahlungsverfahren innerhalb des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums. In diesem Zahlungsraum sollen für Kunden keine Unterschiede mehr zwischen nationalen und grenzüberschreitenden Zahlungen erkennbar sein. Er umfasst folgende Länder: Zypern, Ungarn, Tschechische Republik, Spanien, Slowenien, Slowakei, Schweiz, Rumänien, Portugal, Polen, Österreich, Norwegen, Niederlande, Malta, Monaco, Schweden, Luxemburg, Litauen, Liechtenstein, Italien, Island, Irland, Großbritannien, Griechenland, Frankreich, Finnland, Estland, Deutschland, Dänemark, Bulgarien. Die SEPA-Überweisung ist der Nachfolger der vorläufig weiterhin zulässigen, aber nicht mehr benötigten EU-Standard-Überweisung. Diese ist seit 28. Januar 2008 grenzübergreifend im gesamten SEPA-Raum möglich und hat gegenüber der EU-Standard-Überweisung einen erweiterten Anwendungsbereich.


Erstkunden

Stammkunden

Umsatzsteuer
  • Nahrungsergänzung, Speisesalz & Bücher 7%
  • alles andere 19%
-Aufschlag **
Rechnung
Rechnung
oder
Lastschrift ***
im Preis enthalten
1,9%
Vorkasse
Rechnung
oder
Lastschrift ***
  • Privatkunden: im Preis enthalten
  • Gewerbekunden mit Steuer-ID: steuerfrei (Preise abzüglich USt, Rechnung ohne USt)
0,35 € plus 1,9%
Vorkasse
Rechnung
steuerfrei ****
(Preise abzüglich USt, Rechnung ohne USt)
0,35 € plus 4,9%
Vorkasse
Rechnung
steuerfrei ****
(Rechnung ohne Umsatzsteuer)
0,35 € plus 5,2%

** : Wenn sie ein eigenes PayPal-Konto haben oder einrichten, können sie auf mein PayPal-Konto überweisen. Allerdings kommen die oben angegebenen PayPal-Gebühren zum Rechnungsbetrag dazu. Loggen sie sich in ihr PayPal-Konto ein und überweisen sie den Rechnungsbetrag plus PayPal-Gebühren an georg.keppler@gmx.de.

*** LASTSCHRIFT:
Die ihnen bisher bekannten nationalen/europäischen Überweisungen und Lastschriften werden bis spätestens zum 1.5.2014 durch das neue SEPA-Verfahren ersetzt. Für sie ändert sich kaum etwas. Ich brauche von ihnen nach wie vor ein Lastschriftmandat (Einzugsermächtigung). Bitte dieses Formular herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und mir per Post oder Fax zuschicken. Die Portoausgabe schreibe ich ihnen gut!

**** Den fälligen Einfuhr-ZOLL zahlen sie an die zuständige Behörde ihres Landes.


6. Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Ihrem jeweiligen Vertragspartner:

Georg Keppler, Freiburger Str. 3, D-16515 Oranienburg, georg@gesund-im-net.de, +49 (0)3301 2019566 mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis ich die Waren wieder zurückerhalten habe oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an mich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

Sie können dieses Muster-Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.


7. Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.


8. Datenschutz

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet. Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Dauer der Speicherung: Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen.

Ihre Rechte: Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Shopbetreiber, mit dem Sie Daten ausgetauscht haben.

Links auf andere Internetseiten: Soweit wir von unserem Internetangebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit dieser Websites übernehmen. Da wir keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte haben, sollten Sie die jeweils angebotenen Datenschutzerklärungen gesondert prüfen.

In einfachen Worten

Kontakt von meiner Seite erfolgt: Preisgabe ihrer Daten innerhalb gesund-im-net.de (an Berit, Maren, Michael oder Mandy) erfolgt:
Firmen haben Absichten, Menschen haben Absichten, ich auch:
  1. TRANSPARENZ: Ich möchte ihnen keine Information vorenthalten. Ich möchte ihnen auch keine Information aufdrängen. Wählen sie selber.
  2. WOHLWOLLEN: Das Universum meint es gut mit mir. Ich bin ein Teil des Universums und meine es gut mit ihnen.
  3. ZUFRIEDENHEIT: Ich möchte so leben, dass die Zuriedenheit in mir zunimmt. Dazu gehört auch, dass ihre Zufriedenheit zunimmt. Ich kann das nicht erzwingen, nur anstreben. Wir sitzen alle im gleichen Boot.

9. Anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.


10. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.


11. Leistungen

Wie die große Mehrzahl aller Kunden erhoffen sie sich von den bestellten/gekauften Produkten ein Verbesserung ihres Lebens. Deswegen fordet mein Gewissen von mir, ihnen die folgenden Informationen zu geben. Sie sind weder dazu verpflichtet diese Informationen zur Kenntnis zu nehmen, noch sie in ihren Handlungen zu berücksichtigen. Es ist ihre freie Wahl.

Was ein Produkt kann und was nicht

Wenn ich mir ein Bein gebrochen habe und es gerichtet wurde, dann ist eine Krücke extrem hilfreich. Das Ziel ist trotzdem so schnell wie möglich wieder ohne Krücke laufen zu können. Dazu benutze ich die Krücke so viel wie nötig und so wenig wie möglich.

Außerdem ist die Krücke nur sinnvoll wenn ich in die "richtige" Richtung humple. Das gilt natürlich für 's Laufen im Allgemeinen. Wie dem auch sei, ich wollte damit sagen dass eine Krücke (ein Produkt) mir

  1. weder die Wahl der Richtung abnimmt,
  2. noch die Verantwortung für Konsequenzen die aus meiner Wahl erwachsen.
Wichtiger als das Produkt selber ist für meine Heilung, dass ich in die richtige Richtung humple.

Placebo-Effekt und Schöpfungsmitverantwortung

Immer mehr Menschen kommen an den Punkt an dem sie merken, dass es keine Wundermittel gibt, doch dass sie selber Bedingungen erschaffen können, unter denen auch einfachste Mittel Wunder bewirken können.

Vollkommenheit fließt, obwohl meine Bild von Vollkommenheit starr ist. Gesetze produzieren manchmal Ungerechtigkeiten, weil sie Ungleiches über einen Kamm scheeren müssen. Wer bin ich, dass ich beanspruche, immer der/die Gleiche zu sein? Oder gibt es in mir etwas, das diesen Anspruch rechtfertigt? Meine Seele, mein göttlicher Funke, der dynamische Ankerplatz im auf & ab meines täglichen Lebens?

Oder bin ich nur mein Körper mit seinen wechselnden Empfindungen? Bin ich nur eine feste Burg, die mein menschliches Leben im Laufe der Zeit immer weicher klopft, bis sie zerbricht oder es mir gelingt, mich dem Leben in all seinen Facetten vertrauensvoll hinzugeben?

Wer bin ich? - Ich lasse diese Frage offen. Nicht weil ich ihnen die Antwort vorenthalten möchte, sondern weil ich die Antwort nicht weiß.

Doch es gibt etwas in mir, das meine Tagesform stabil macht, sobald ich wähle, es nach "vorn zu lassen", in den Fahrersitz. Nennen wir es gesunden Menschenverstand. Er drängt nicht nach vorn wie ein Politiker im Wahlkampf, er wartet, bis ich ihn einlade, ihn freiwillig und aus mir selbst heraus darum bitte. Und er bleibt nur solange, wie ich ihn nicht wieder "auslade". Jedes Mal, wenn sich die Umstände ein bisschen geändert haben, wartet er auf mich, dass ich meine Einladung erneut bittend bestätige. Oder politisch gesehen stellt es bei meinem kleinsten Zweifeln sofort die Vertrauensfrage: "Ich bin zwar der Experte und weiß wie man das Problem löst, aber ohne deine ständige aktive Unterstützung kann ich es nicht umsetzen. Vertraust du mir noch? Bist du bereit mir zu helfen? Sonst trete ich gern zurück. Es ist und bleibt deine Entscheidung und deine Verantwortung. PS: Ich liebe dich!"

Mein freier Wille geschieht, meistens leider und zwar immer dann, wenn mein Ego sich im Fahrersitz breit machen kann, weil ich ihm gestattet habe, von der Rückbank aus meinen gesunden, aber höflichen Menschenverstand zu verdrängen. Mein freier Wille geschieht manchmal "Gott-sei-Dank", wenn gesunder Menschenverstand am Steuer sitzt, weil ich ihn darum gebeten habe und weil er der Funke Gottes in mir ist dem ich vertraue.

Der gleiche gesunde Menschenverstand ist auch in ihnen. Lernen sie ihn kennen und bitten sie ihn immer wieder in ihren "Fahrersitz". Egal wie klein mein Funke Gottes zu sein scheint, er ist auf jeden Fall kompetenter als mein Ego das genau genommen gar keine eigenständigen Entscheidungen treffen kann. Es "stänkert" lediglich gegen meinen Funken Gottes, versucht ihn zu behindern wo es nur geht. Das Ego ist rein reaktiv und kein bisschen kreativ. Kreativ ist - wie der Name schon sagt - der Funke des Schöpfers in mir.

Unser Gehirn ist nicht auf dem Laufenenden

"Ihr könnt das für eine geraume Zeit intellektualisieren, aber ihr werdet trotzdem über euer Gehirn nicht herausfinden, wie es euren Zellen geht. Hast du eine Allergie gegen etwas, womit du noch nie Kontakt hattest? Vielleicht ist es ein Nahrungsmittel, das du noch nie probiert hast, oder eine Chemikalie, die du noch nie aufgenommen hast. Woher sollst du das wissen? Wenn du anfängst, dieses Nahrungsmittel zu essen oder die Chemikalie aufzunehmen, dann sollte dein Gehirn aufschreien: "Tu das nicht! Du bist dagegen allergisch! Du wirst das ausbaden müssen!" Aber das tut es nicht. Es ist nicht mit der zellulären Struktur verbunden."

Diese Information ist auf der einen Seite völlig offensichtlich und trotzdem kommt sie als großer Schock. Wenn das Gehirn als Infoquelle ausfällt - es hat nicht die Möglichkeit, uns über den Zustand in den Zellen zu informieren (!) - sind wir erstmal rat- und hilflos. Doch der Mensch, also auch sie und ich, besitzt eine weitere Intelligenz, eine Art zweites Gehirn.

"Sie ist in der Tat genauso klug wie euer Gehirn, nur auf andere Weise. Was kann denn ein Mensch tun, um herauszufinden, ob er/sie allergisch gegen etwas ist? Nehmen wir an, es geht um dich und du kannst dein Gehirn befragen, aber es hat keine Ahnung. Statt dessen nimmst du das Nahrungsmittel oder die Chemikalie in deine Hand und machst einen Muskeltest. Das nennt sich Kinesiologie, ein großes Wort für etwas sehr einfaches. Der Muskeltest nutzt die Eingeborene Intelligenz des Körpers, die dir ein „ja oder nein" Signal über etwas gibt, was sie kennt, dein Gehirn aber nicht.

Verstehst du, dass du mit diesem Prozess der Kinesiologie einen Teil in deinem körperlichen System anerkennst, der mehr weiß als dein Gehirn? Tatsächlich ist dies ein Prozess, der schon seit Jahrhunderten genutzt wird, und er ist sehr akkurat. (Kryon durch Lee Carroll, 2013)

Wer sich über die wissenschaftliche Seite des 2.Gehirns, der zellulären Intelligenz, informieren möchte, dem empfehle ich die Bücher und/oder Vorträge von Bruce Lipton:

Bruce Lipton über Geist und Gene
Intelligente Zellen: Wie Erfahrungen unsere Gene steuern

Wie frage ich meine Zellen?

Es gibt eine ganze Reihe kinesiologischer Methoden, die man allein durchführen kann. Ich habe meine Methode gefunden, über Versuch und Irrtum. Sie werden die ihre finden müssen und sind dazu anfangs vielleicht auf die Hilfe von jemandem angewiesen, der es ihnen zeigt. Es ist oft der persönliche Kontakt, der das Lernen leicht macht. Wie dem auch sei, hier kommen einige (von vielen) Links zu kinesiologischen Selbsttests:
geo-energetik.de
biotac.vitaline.com
klinik-imleben.de
daedalus-institut.de

Vitamin-Z, Vitamin-A & Vitamin-L

Wie sie mittlerweile bemerkt haben werden, sind ihre eigene Zeit und ihr eigener Aufwand gefragt. Das sind nicht-wissenschaftliche Vitamine, von denen ihre Gesundheit trotz nicht-Wissenschaftlichkeit extremst abhängt. Im Laufe der Zeit erzeugen diese beiden Vitamine A & Z das dritte nicht-wissenschaftliche Vitamin, welches dann Selbstheilung tatsächlich ermöglicht: VITAMIN-L.

"L" steht für Liebe, erst mal Liebe zu sich Selbst und als unmittelbare Folge davon Liebe zu allen und allem anderen.

Das ist die INFO, die sie vielleicht nicht haben wollten und an die sie zu erinnern ich mich verpflichtet fühle. Bei mir geht's nicht anders und ich habe den begründeten Verdacht, dass es bei ihnen auch nicht anders geht. Wenn doch, dann herzlichen Glückwunsch! Wenn nicht, dann auch herzlichen Glückwunsch, viel Mut und Beharrlichkeit!

Heilung ist möglich!


12. Der Rahmen für eine Beratung